Logo Home Of Fashion

Nachhaltigkeit

HomeOf.Fashion 21

INTEX WIRD GRÜN

Voll im Trend: Das Thema Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und schonender Umgang mit Ressourcen ist auch bei uns ein großes Thema, weshalb wir die Themen „Nachhaltigkeit & Schutz unserer Umwelt“ in unserer Unternehmensstrategie an verschiedenen Stellen verankern.

Erste Projekte dahingehend haben wir bereits in Angriff genommen:

  • INTEX goes green
    In unserer ersten Baumpflanz-Aktion wurden von uns 500 Eichensetzlinge auf einem regionalen Waldstück gepflanzt.
    Weshalb nur Eichen? Ganz einfach: Weil die Eiche die Baumart der Zukunft ist. Eichen sind sturmfest und kommen bei der Trockenzeit besser zurecht. Daher besteht eine größere Chance, dass viele Bäume überleben und auswachsen können. Bei der Bepflanzung haben wir zwischen den Bäumen jeweils einen Meter Platz gelassen, sodass sich in den freien Stücken der Wald von selbst regenerieren kann. Wie das Waldstück vor unserer Aktion aussah, könnt ihr in unserem Post auf Instagram sehen.

    Weitere Pflanzaktionen sind in Planung.
    Bleibt dran und folgt uns auf facebook und Instagram
  • Digitalisierung: Papierlose Abrechnung
    Abrechnungen werden bei INTEX seit gut zwei Jahren bereits digital erstellt und übermittelt.
  • Reduzierung von Plastik
    Um unsere Umwelt nicht mit unnötigem Plastikgeschirr zu belasten, haben wir ausreichend Geschirr, Besteck und Trinkgläser für unsere Mitarbeiter in der Küche zur Verfügung gestellt. Auch geben unsere Getränkeautomaten nur noch Glasflaschen aus. Kaffee ist auch in unserem Team ein wichtiges „Lebenselixier“ und wird bei uns gerne getrunken. Hier verzichten wir auf Kaffeekapseln und verwenden stattdessen einen Kaffee-Vollautomaten: ganze Kaffeebohnen, die frisch gemahlen und aufgebrüht werden.
  • Verringerung des Reiseaufkommens
    Um auch unseren CO2-Fußabdruck so gering wie möglich zu halten werden bei uns mittlerweile die meisten Termine (Workshops, Präsentationen) mit Kunden und Interessenten über Video-Meetings eingeplant und abgehalten. Viele Trainings- und Schulungseinheiten wünschen sich unsere Kunden auch bereits in digitaler Form, da diese mit einer größeren Flexibilität und Kostenersparnissen einhergehen.
  • E-Mobilität / Flottenanalyse
    Schrittweise stellen wir auch unseren Fuhrpark auf Elektro- und Hybrid-Fahrzeuge um. Bisher haben wir hier 20% der Fahrzeuge ausgetauscht. Ziel dabei ist es, auch hier nachhaltig und umweltfreundlicher unterwegs zu sein.
  • Business Bike
    Als weiteren aktiven Beitrag zum Klimaschutz führen wir in Kürze auch Business Bikes ein, die sicher auf großen Zuspruch bei unseren Mitarbeiter*innen treffen. Klimaschutz und ein fitteres Team – aus jeglicher Sicht eine win-win Situation, die wir gerne unterstützen.
  • Beteiligung an Forschungsprojekten
    INTEX schaut auch gerne über den Tellerrand und beteiligt sich an verschiedensten Forschungsprojekten. Gemeinsam mit unserem Forschungspartner AWSI und unserem Kunden Casamoda forschen wir im Projekt PreQA an einer KI gestützten Auswertung von Qualitätsprüfungen die für die zukünftige Produktentwicklung Empfehlungen gibt, Fehler zu vermeiden und Ressourcen zu schonen.

    In unserem neuesten Forschungsvorhaben haben wir uns das Ziel der Retourenoptimierung mittels künstlicher Intelligenz gesetzt. Durch schlaue Algorithmen versuchen wir bereits früh in der Prozesskette Fehler zu vermeiden, um nachgelagert die Retourenquote so gering wie möglich zu halten oder bestehende Retouren optimal weiterzuverarbeiten und die Vernichtung von Ware möglichst zu vermeiden.